AKTUELLES

Stellungnahme der Initiatoren/innen des Bürgerbegehrens zu den diesbezüglichen Ausführungen der Vereinbarung von CSU und Grünen über ihre Zusammenarbeit im Schweinfurter Stadtrat

Bewertung Vereinbarung CSU Grüne.pdf (53,2 KiB)

  • Absage der Veranstaltung "Warum sozialer Wohnungsbau nötig ist"
    Da der Oberbürgermeister, Herr Dr. Maly aus einem wichtigen Grund leider nicht teilnehmen kann, musste die Veranstaltung am 10.03.2020 abgesagt werden.
  • Termine für unsere nächsten Infostände (Hier können Sie unterschreiben!):
    Freitag, 13. März, 14.00-17.00 Uhr, Jägersbrunnen/Sparkasse
    Samstag, 14. März, 11.00-17.00 Uhr, Spitalstraße/Kronengässchen

  • Pressemeldung Bürgerbegehren Bezahlbar wohnen in Schweinfurt: "Wohnen in Schweinfurt darf nicht arm machen"
    https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Wohnen-in-Schweinfurt-darf-nicht-arm-machen;art742,10385897

  • Mitglieder im Unterstützerbündnis sind folgende Gruppierungen:
    SPD, Die Linke, Die Grünen, Freie Wähler Schweinfurt Stadt, Kath. Arbeitnehmerbewegung, Diakonisches Werk Schweinfurt e.V., DGB, Ver.di, IG Metall

  • Unterstützerkonto:
    VR-Bank Schweinfurt
    "Bürgerbegehren Bezahlbar wohnen"
    DE68 7906 9010 0102 6008 62

  • Pressemeldung Bürgerbegehren Bezahlbar wohnen in Schweinfurt: "Stadt verbietet den Initiatoren das Plakatieren"
    https://in-und-um-schweinfurt.de/lokales/bezahlbar-wohnen-in-schweinfurt-stadt-verbietet-den-initiatoren-das-plakatieren/

  • Sie finden uns nun auch in Facebook unter https://www.facebook.com/bezahlbarwohneninschweinfurt/

  • Nach den ersten zwei Tagen bereits ca. 250 Unterschriften - Großes Verständnis für das Bürgerbegehren bei erstem Infostand in der Stadt

 

EINE INITIATIVE VON:
Frank Firsching - Jochen Keßler-Rosa - Elke Tober-Vogt
Sinan Öztürk - Karl-Heinz Körblein - Barbara Mantel